Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 05.02.10, 22:14
Benutzerbild von helpbot
helpbot helpbot ist offline
Hilfe-Roboter
 
Registriert seit: 11/2009
Beiträge: 34
helpbot hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Leitfaden: Tutorials erstellen

Wie erstelle ich ein Tutorial?

Liebe User,

das Photoshop-Café lebt von euren Ideen und Anregungen. Wir sind immer froh, wenn neue Tutorials in unserem Forum eingestellt werden, die es anderen ermöglichen Bereiche von Photoshop für sich zu entdecken oder kreative Anregungen zu erhalten.
Aktive Benutzer sind bei uns immer gern gesehen, besonders wenn ihr euch engagiert anderen zu helfen oder sie zu unterstützen. Das gilt natürlich auch für die unbezahlte Arbeit die ihr auf euch nehmt, wenn ihr für andere ein Tutorial schreibt.
Um Euch den Einstieg in die Erstellung einer solchen Beschreibung zu erleichtern haben wir hier ein paar Punkte zusammengefasst, die euch bei guter Vorbereitung ermöglichen, ein für alle User verständliches Tutorial zu erstellen.

Alle die etwas mehr Zeit haben können weiter unten in Ruhe die Details durchlesen, die wesentliche Punkte sind hier für die Ungeduldigen zusammengefasst:

Einbindung der Version der Software in den Titel des Tutorials, so dass alle interessierten User direkt feststellen können, ob sie dieses umsetzen können z.B. "[PSE5]" oder "[CS2]". In den Tutorials ist das auswählen eines Präfixes Pflicht.


Verwendung einer klaren Struktur, z.B. durch Nummerierung der einzelnen Schritte. Bitte beachten, dass Ihr das Ergebnisbild des Tutorials auch am Anfang zeigt, damit die Previews richtig erstellt werden. Wie das geht steht ein wenig weiter unten unter dem Punkt Preview-Vorbereitung.


Bildschirmfotos der wichtigsten Schritte einbinden und diese eventuell mit Nummern versehen ((1), (2)...) die dann im Text wieder genauer beschrieben werden


Um anderen möglichst lange Spaß am Tutorial zu ermöglichen die Bilder immer über den forumseigenen Bildupload einbinden.


Möglichst alle Schritte so beschreiben, dass sie klar verständlich und auch für jemanden umsetzbar sind, der sich noch nicht so gut mit den verwendeten Funktionen auskennt.


Wer nun etwas mehr wissen möchte oder auf Tipps zum geschickten Einbinden der Inhalte oder der Formatierungen gespannt ist, der kann die Detail-Beschreibung durchlesen:

Titel des Tutorials
Um Usern sichtbar zu machen, ob ihr Photoshop für euer Tutorial ausreichend ist oder nicht, bzw. ob euer Tutorial für Photoshop oder Elements geschrieben wurde, wurde hier das Präfix eingeführt. Je nach gewähltem Präfix steht vor eurem Tutorial-Titel dann die entsprechende Information.
Solltet ihr nicht genau wissen ob das, was ihr erklären wollt auch mit früheren Versionen von Photoshop möglich wäre, dann tragt doch einfach im Thread die Version ein, die ihr habt. Notfalls stellt das PSC-Team dann schon den richtigen Präfix ein.

Übersichtlichkeit
Nichts geht über klar strukturierte und definierte Textblöcke, getrennt von erklärenden Bildern. Der Editor bietet hierfür einige Möglichkeiten und zusätzlich zu diesen findet ihr hier noch ein paar Formatierungs-Tricks.

Preview-Vorbereitung
Damit für Euer Tutorial ein Preview erstellt wird, der das Ergebnis der Arbeit zeigt, müsst Ihr das Ergebnisbild als erstes im Thread einfügen. Damit das Ganze etwas schöner aussieht und auch damit ihr nicht so viel Schreiben müsst, gibt es hierfür einen neuen vbCode:
vB-Code:
[TUT]Hier dann die Informationen aus dem Upload-Script nehmen[/TUT]


Das sieht dann so aus:
TUTORIAL-ERGEBNIS:
So könnte das Ergebnis nach der Bearbeitung des Tutorials aussehen


Durchnummerierte Schritte
Ihr könnt die Titel eurer Einzelschritte einfach durchnummerieren, indem ihr nur mit den Titeln der einzelnen Schritte schnell eine Liste erstellt.
Damit habt ihr schon das Grundgerüst des Tutorials erstellt.
Innerhalb der Liste könnt ihr nun weiteren Text schreiben, Bilder einfügen und auch weitere Unterlisten erstellen, ohne dass das eingerückte des Hauptpunktes dabei verloren geht. Der nächste Listenpunkt mit neuer Nummer fängt immer mit[*] an.
vB-Code:
[LIST=1][*][B]Erster Schritt[/B]
[I][U]Hierbei folgende Dinge beachten:[/U][/I]
[I][LIST][*]erste Bedingung / Einstellung[*]zweite Bedingung / Einstellung[*]....[/LIST][/I]

Weiterer Text für den ersten Schritt....[*][B]nächster Schritt ....[/B][LIST][*]ein Punkt[*]noch einer[*]...[/LIST][/LIST]

  1. erster Schritt
    Hierbei folgende Dinge beachten:
    • erste Bedingung / Einstellung
    • zweite Bedingung / Einstellung
    • ....

    Weiterer Text für den ersten Schritt....
  2. nächster Schritt ....
    • ein Punkt
    • noch einer
    • ...

Bilder
Bitte ladet die Bilder zu Euren Tutorials immer über das Bild-Upload-Script des Forums hoch. Damit bleibt euer Tutorial auch dann komplett, wenn Ihr keinen freien Webspace habt. Nichts ist schlimmer als ein Tutorial, das durchaus interessant sein könnte, dem die Bilder fehlen.
Sollte das benötigte Bildmaterial einmal die Grenzen des Upload-Scriptes von 999KB sprengen, dann wendet euch bitte an einen der Administratoren oder Moderatoren für einen FPT-Zugang, oder mailt uns die Bilder zum Einfügen zu.
Bewährt hat es sich, innerhalb der Bilder Zahlen einzufügen, auf die man sich in der Beschreibung im Text beziehen kann. Das schafft ebenfalls Übersichtlichkeit und spart zusätzlich Text, den man durchlesen muss.

Nur die wesentlichen Schritte erläutern
Wenn in eurem Tutorial Werkzeuge verwendet werden, die aber nicht wesentlich für das Endergebnis sind, zum Beispiel das Freistellen eines Objektes mit Pfaden, dann ist es durchaus OK, wenn ihr dieses "Zwischenhilfsmittel" nicht auch ausführlich erklärt. Links zu entsprechenden Tutorials innerhalb dieses Forums sind OK aber nicht zwingend notwendig. Es wäre also völlig ausreichend wenn ihr schreibt, dass ihr ein Objekt frei gestellt habt, statt zu erläutern, wie ihr das Freistellen angegangen seid.

Werkzeug-Icons
Eine sehr gute Möglichkeit, das Tutorial noch anschaulicher zu machen sind neben den Bildern die ihr einbindet auch die Werkzeug-Icons. Jedes Photoshop-Werkzeug gibt es hier als Icon zum einbinden in den Text. Dazu geht ihr unter den Smilies auf den Link "Weitere". Ganz unten am Ende des Fensters, das sich dann öffnet, sind die Photoshop-Werkzeuge mit dem dazu passenden BBCode.
Solltet ihr ein Werkzeug nennen oder per jeweiligem Icon zeigen, welches sich möglicherweise unter einem anderen befindet ( liegt unter ), dann erwähnt das bitte kurz mit. So gibt es keine Sucherei.

spezielle vBCode-Tags
Mit folgenden HTML Tag könnt ihr die eingefügten Bilder linksbündig ausrichten, so dass der erläuternde Text neben dem eingefügten Bild eingeblendet wird. Der anschließende "Break" Befehl sollte am Ende des Textblockes, oder vor einem neuen "IMGR" Befehl erfolgen. Das "Öffnen" und das "Schließen" (mittels "/") des "Break" Befehls kann dabei unmittelbar nacheinander geschehen, so wie es der untere Kasten auch zeigt.

vB-Code:
[IMGR]http://www.photoshop-cafe.de/bildupload/pics/sonst/Beispielbild.jpg[/IMGR]
Text der neben dem Bild erscheint
[BREAK][/BREAK]



Ein Beispiel-Tutorial

Schritt 1

Zu sehen: 1 = Ein Kirchturm; 2 = Eine Wolke; 3 = Ein Fluss

Als Text im Tutorial könnte das dann so aussehen:
  1. Nehmt das -Werkzeug und bemalt erst bei 1 das Kirchturmdach.
  2. Entscheidet euch dann für das -Werkzeug um bei 2 die Farbe aufzunehmen.
  3. Nun noch mit dem -Werkzeug bei 3 den Fluss ausschneiden, fertig.




------------------------------------
Und so würde das im Editor aussehen:
------------------------------------

vB-Code:

[center][SIZE=4][U][B]Ein Beispiel-Tutorial[/B][/U][/SIZE][/CENTER]

[TUT][URL="http://www.photoshop-cafe.de/bildupload/pics/sonst/1317221136_Tutorial.jpg"][IMG]http://www.photoshop-cafe.de/bildupload/pics/sonst/1317221136_Tutorial.jpg[/IMG][/URL][/TUT]

[I][B]Schritt 1[/B][/I]

[URL="http://www.photoshop-cafe.de/garion/Sonstiges/Beispiel_gross.jpg"][IMGR]http://www.photoshop-cafe.de/garion/Sonstiges/Beispiel_klein.jpg[/IMGR][/URL] Zu sehen: [COLOR=Red]1[/COLOR] = Ein Krichturm; [COLOR=red]2[/COLOR] = Eine Wolke; [COLOR=red]3[/COLOR] = Ein Fluss

Als Text im Tutorial könnte das dann so aussehen:
[LIST=1][*]Nehmt das :pinsel:-Werkzeug und bemalt erst bei [COLOR=red][B][I]1[/I][/B][/COLOR] das Kirchturmdach.[*]Entscheidet euch dann für das :pipette:-Werkzeug um bei [COLOR=red][B][I]2[/I][/B][/COLOR] die Farbe aufzunehmen.[*]Nun noch mit dem :polygon-lasso:-Werkzeug bei [COLOR=red][B][I]3[/I][/B][/COLOR] den Fluss ausschneiden, fertig.[/LIST][break][/break]

Geändert von heikehk (19.03.14 um 13:06 Uhr). Grund: kleine Korrektur
Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,08942 Sekunden mit 9 Queries