Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 23.11.18, 16:53
Magicmac43 Magicmac43 ist offline
frisch dabei
 
Registriert seit: 11/2018
Ort: Brandenburg
Beiträge: 1
PS-Version: cc2017
Magicmac43 geht den richtigen Weg
Zitat:
Zitat von PhillipWenzel Beitrag anzeigen
Hallo liebe Leute,
Ich habe vor meine Passbilder demnächst selber zumachen, unter anderem für meinen kommenden Führerschein und Behördliche Dokumente. Ich habe bislang nur Hobbymäßig Naturfotos gemacht und bräuchte Tipps wie man am besten biometrische Fotos schießt. Ich habe zwar hier: https://www.****************.de/fuehrerscheinfoto/ die Anforderung, weiß aber nicht genau welche Einstellung ich an meiner Kamera wählen muss und wie ich das Licht optimal hin bekomme. Ich betsitze eine Canon EOS 4000D . Ich wäre für jeden Tipp echt dankbar
Hey Phillip,
ich versuch es dir mal in Stichpunkten zu erklären:
1. Der Hintergrund sollte neutral sein d.h schlicher weiße Wand ohne Objekte wie z.B Schrank ect.

2.Du findest bei der Bundesdruckerei online sogenannte "Passbildschablonen" mit denen du überprüfen kannst ob du die Anforderungen erfüllst.

3.Die Beleuchtung sollte stimmen d.h nicht zu hell und nicht zu dunkel. Du kannst die auch Softboxen oder Lampen aufstellen

4. Das Bild muss die Maße 3,5 x 4,5 cm haben, ausreichend ausgeleuchtet sein, einen neutralen Hintergrund haben und eine gute Qualität besitzen. Die fotografierte Person sollte einen neutralen Gesichtsausdruck haben, den Kopf gerade halten, die Augen geöffnet haben und keine Kopfbedeckung tragen.

5.Es gibt spezielle Seiten ( einfach googeln) bei denen du das Bild biometrisch zurecht ziehen kannst. Du kannst das auch in Photoshop machen. Dazu gibt es Tutorials auf Youtube.

6. Die Bildqualität sollte hoch sein. Achte drauf das das Bild beim zurechtschneiden nicht rauscht oder an Qualität verliert.

gutes Gelingen
Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,04843 Sekunden mit 10 Queries