Photoshop-Cafe.de :: Dein Photoshop-Forum

Zurück   Photoshop-Cafe.de :: Dein Photoshop-Forum > Fragen zu Adobe Photoshop (Elements), zur Creative Suite und anderen Kreativprogrammen > Hilfestellung, Tipps und Tricks

Hinweise
Aktuelles aus dem PSC
„Kreativ Hallo Du!

Zur Abstimmung über das Thema für den puren Spaß-Contest 01/2021 gehts ⇒ hier lang. Bis 31.01.2021 um 16:25 Uhr kannst du deine Stimme abgeben.
Das Foto-Monatsthema für Januar 2021 ist: ⇒ "Etwas auf meinem Schreibtisch" .
Noch aktuell - jetzt aber schnell: Teilnehmen am puren Spaß-Contest 06/2020: ⇒ Vollmondnacht. Bis einschließlich 31.01.2021 kannst du ein Bild dazu pixeln.
Unterstützung für das PSC

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.11.20, 23:11
Adnanche Adnanche ist offline
frisch dabei
 
Registriert seit: 11/2019
Beiträge: 7
OS: Windows 10 x64
PS-Version: 2020
Adnanche geht den richtigen Weg
Einseitige Core-Belastung des CPU's

Hallo,

ich habe vor ca. 6 Wochen Adobe Photoshop 2020 auf meinem neuen Laptop* installiert. Am Anfang lief alles perfekt, aber mittlerweile hängt sich Photoshop ziemlich oft auf und belastet nur den Core 2 von meinem CPU mit 100%. Der Rest der Cores läuft auf geringen Prozenten weiter. Bevor sich das Programm aufhängt läuft der CPU standardmäßig auf ca. 6% Auslastung. Meistens passiert es, wenn ich "größere" Bilder ab 2500p x 2500p mit 300 dpi öffne und diese anfange zu bearbeiten. Kann mir jemand weiterhelfen woran das liegen könnte und ist es möglich die Cores gleichmäßig für das Programm zu belasten?



*Laptop Daten: Lenovo IdeaPad 5 14IIL05 ( https://www.otto.de/p/lenovo-ideapad...nId=1209515994 )
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.11.20, 00:17
Benutzerbild von Layercake
Layercake Layercake ist offline
Nachtwächter
 
Registriert seit: 08/2017
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 1.214
OS: Win 10 x64
PS-Version: CS5
Layercake ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtLayercake ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtLayercake ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtLayercake ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtLayercake ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtLayercake ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtLayercake ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtLayercake ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtLayercake ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtLayercake ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtLayercake ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es geht
Zitat:
Zitat von Adnanche Beitrag anzeigen
... ist es möglich die Cores gleichmäßig für das Programm zu belasten?
" Es gibt Filter, die von vielen Kernen wirklich profitieren (z.B. der Filter Objektivunschärfe in Photoshop). Viele andere Funktionen, sogar die meisten, nutzen aber nie mehr als einen Kern des Prozessors gleichzeitig."

Optimierungen für die Arbeit mit Photoshop:
https://helpx.adobe.com/de/photoshop...rformance.html
Info:
http://press.harlander.com/ratgeber-...ldbearbeitung/
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat in der Blödheit ihrer Bewunderer ein solides Fundament.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.11.20, 08:12
ph_o_e_n_ix ph_o_e_n_ix ist gerade online
PSC-süchtig
 
Registriert seit: 01/2017
Beiträge: 1.199
OS: Windows 10 x64
PS-Version: CC2o18/19/PS2o2o/21 x64
ph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es geht
Ich kann da Layercake nur zustimmen.

Photoshop ist weit entfernt, die vorhandenen Systemresourcen zu nutzen.

Sollte PS vorher problemlos funktioniert haben, kann es nur an einem Update liegen. Ob durch Photoshop verursacht (22.0.1 ist eigentlich nur für User zu empfehlen, die mit 22.0 Probleme hatten) oder durch eines der Windowsupdates lässt sich meist nur durch testen herausfinden.

Besserung bringen könnte:

1) die Grafikprozessorunterstützung in Photoshop vorrübergehend zu deaktivieren (nur um zu sehen, ob es ein Problem mit der Grafikkarte ist)
2) Photoshop zurückzusetzen (offenbar gibt es Problem beim Lesen/Schreiben der Preferences, was z.B. dazu führen könnte, dass Icon statt Text angezeigt wird, Werte falsch interpretiert werden und PS daher abschmiert/einfriert/etc.)
3) einen aktuellen Grafikkartentreiber zu installieren (scheint ja eine NVIDIA GeForce MX350 verbaut zu sein)
4) zurück auf v22.0 zu gehen
5) die seit dem Problem aufgetretenen installierten Windowsupdates wieder zu entfernen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.11.20, 11:52
Adnanche Adnanche ist offline
frisch dabei
 
Registriert seit: 11/2019
Beiträge: 7
OS: Windows 10 x64
PS-Version: 2020
Adnanche geht den richtigen Weg
Vielen Dank an euch beide. Ich glaube es liegt dann an einem Windowsupdate. Mein Computer hatte ein Update gemacht und anschließend gab es öfters Fehlermeldungen. Leider kann ich meinen Computer nicht auf den Stand von davor zurücksetzen, da kein Stand in der Vergangenheit gespeichert wurde. Wahrscheinlich wäre dann das Beste, den Computer komplett zurückzusetzen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.11.20, 11:58
ph_o_e_n_ix ph_o_e_n_ix ist gerade online
PSC-süchtig
 
Registriert seit: 01/2017
Beiträge: 1.199
OS: Windows 10 x64
PS-Version: CC2o18/19/PS2o2o/21 x64
ph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es geht
Hast du denn auch an richtiger Stelle gesucht?

> Start > Einstellungen > Update und Sicherheit > Updateverlauf anzeigen > Updates deinstallieren
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.11.20, 12:48
Adnanche Adnanche ist offline
frisch dabei
 
Registriert seit: 11/2019
Beiträge: 7
OS: Windows 10 x64
PS-Version: 2020
Adnanche geht den richtigen Weg
Du hast recht! Dann habe ich falsch nachgeschaut. Kann ich auf dem Screenshot theoretisch alle Updates deinstallieren und anschließend lädt der Computer beim nächsten Neustart alle Updates neu herunter?

https://www.photoshop-cafe.de/bildupload/pics/sonst/thumb/1606301145_Unbenannt.png
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.11.20, 14:14
ph_o_e_n_ix ph_o_e_n_ix ist gerade online
PSC-süchtig
 
Registriert seit: 01/2017
Beiträge: 1.199
OS: Windows 10 x64
PS-Version: CC2o18/19/PS2o2o/21 x64
ph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es geht
Du schreibst ja selbst, dass vor 6 Wochen noch alles problemlos lief. Daher kommen für die Deinstallation eigentlich auch nur die Updates in Frage, die nach diesem Zeitpunkt installiert wurden.

Und je enger du das Datum eingrenzen kannst, desto weniger Updates kommen dafür in Frage.

Ich würde aber nicht bei den Windows-Updates ansetzen, sondern bei den Updates von Photoshop. Bist du dir sicher, dass du vor 6 Wochen PS2020 installiert hast und nicht PS2021 (v22.x)? Solltest du nämlich mit PS2021 unterwegs sein, könnte das schrottige Update auf 22.0.1 schuld daran sein - das brachte mehr Fehler mit sich, als es behoben hat.

Ob deine Windows-Updates nach einem Neustart wieder installiert werden, hängt davon ab, wie du deinen Laptop diesbezüglich konfiguriert hast.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.11.20, 14:39
Adnanche Adnanche ist offline
frisch dabei
 
Registriert seit: 11/2019
Beiträge: 7
OS: Windows 10 x64
PS-Version: 2020
Adnanche geht den richtigen Weg
habe absolut kein Zeitgefühl und kann es daher nicht genau eingrenzen wann das war. Ich habe definitiv die 2020er Version. Könnte es passieren, dass der Laptop total crasht und anschließend nicht mehr richtig funktioniert wenn ich denn die Windows-Updates lösche? Photoshop Updates habe ich bisher noch nie gemacht.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.11.20, 14:54
ph_o_e_n_ix ph_o_e_n_ix ist gerade online
PSC-süchtig
 
Registriert seit: 01/2017
Beiträge: 1.199
OS: Windows 10 x64
PS-Version: CC2o18/19/PS2o2o/21 x64
ph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtph_o_e_n_ix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es geht
Erstell doch enifach einen Systemwiederherstellungspunkt und deinstalliere dann deine Windows-Updates...

Generell funktioniert das deinstallieren von Windows-Updates aber problemlos...

Hast du kontrolliert, ob der Grafikkartentreiber aktuell ist? Und machte sas deaktiveren der Grafikprozessorunterstützung einen Unterschied?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.11.20, 15:43
Adnanche Adnanche ist offline
frisch dabei
 
Registriert seit: 11/2019
Beiträge: 7
OS: Windows 10 x64
PS-Version: 2020
Adnanche geht den richtigen Weg
Habe bei den Grafikprozessor-Einstellungen nun auch meine Hauptgrafikkarte mit dazu genommen. Scheinbar wurde nur meine schwächere Grafikkarte für Photoshop bisher verwendet. Werde jetzt noch zusätzlich das mit den Updates ausprobieren.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cpu auslastung

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Photoshop mit Dual core Prozzessoren wolke Installation, Konfiguration, Hardware und Software 5 06.01.08 18:22
Läuft PS CS (8) mit dem Intel Core 2 Duo Mirjam079 Installation, Konfiguration, Hardware und Software 1 15.09.07 12:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:11 Uhr.

Impressum

Kontakt      Photoshop-Cafe      Archiv     Impressum     Nach oben

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2005-2020 photoshop-cafe.de

Seite wurde generiert in 0,10199 Sekunden mit 13 Queries