Photoshop-Cafe.de :: Dein Photoshop-Forum

Zurück   Photoshop-Cafe.de :: Dein Photoshop-Forum > Fragen zu Adobe Photoshop (Elements), zur Creative Suite und anderen Kreativprogrammen > Installation, Konfiguration, Hardware und Software

Hinweise
Aktuelles aus dem PSC
„Kreativ Hallo Du!
Das Foto-Monatsthema November 2018 ist da! ⇒ Giebel. Schnapp dir deine Kamera und los geht's.
Das Thema für den puren Spaß-Contest 05/2018 lautet ⇒ in der Wildnis. Bis einschließlich 30.11.2018 darf gepixelt werden.
Unterstützung für das PSC

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.07.18, 06:41
fenbie fenbie ist offline
frisch dabei
 
Registriert seit: 07/2018
Ort: berlin
Beiträge: 1
OS: Windows XP 64
PS-Version: cs6
fenbie geht den richtigen Weg
Welches Grafiktablett Bildbearbeitung mit Photoshop für Anfänger ?

Ich überlege ob ich mir nicht ein neue Grafiktablett zulegen sollte da das alte wirklich alt ist und seine Macken hat. Jetzt denke ich darüber nach mir ein alternatives Produkt zuzulegen also kein Wacom.

Ich habe mir gerade das (hier stand China-Spam). Vielleicht hat jemand schon Erfahrung damit? Denke für einen Amateur wie mich ist das Tablett, besonders bei diesem Preis empfehlenswert.

Es sollte schon etwa über eine aktive Fläche von 10x6 Zoll verfügen. 2048 Druckempfindlichkeitsstufen

Ich möchte damit hauptsächlich in Photoshop CC arbeiten für Fotobearbeitung und das übliche. Insbesondere als Anfänger.

Geändert von Ylloh (20.07.18 um 15:05 Uhr). Grund: Spam
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.07.18, 20:56
Benutzerbild von stefu
stefu stefu ist offline
PSC-süchtig
 
Registriert seit: 12/2013
Ort: Melle
Beiträge: 4.691
OS: Windows 10 Pro
PS-Version: Photoshop CC, Lightroom CC, Bridge CC
stefu ist unentbehrlich im Forumstefu ist unentbehrlich im Forumstefu ist unentbehrlich im Forumstefu ist unentbehrlich im Forumstefu ist unentbehrlich im Forumstefu ist unentbehrlich im Forumstefu ist unentbehrlich im Forumstefu ist unentbehrlich im Forumstefu ist unentbehrlich im Forumstefu ist unentbehrlich im Forumstefu ist unentbehrlich im Forum
Moin fenbie!

Ich nutzte seit Jahren Wacom Grafiktablets und bin mit diesen rundum zufrieden. Doch ich wechselte vor kurzem nach XP-Pen.

Und zwar kaufte ich mir vor kurzem das XP-Pen Star 06 und schildere Dir meine Erfahrungen in Kürze. Ich habe nur wenig Zeit aktuell, doch meine Begeisterung ließ mich fix den PC hochfahren, als ich Deinen Thread gerade entdeckte.

Was spricht für Wacom?
Ausgehend von meiner Erfahrung mit Wacom her - alles.
Wacom ist nicht ohne Grund der Marktführer.
Durchdachte Technik, optimierte Treiber und alles, was das Herz sich wünscht.
Sei es das Wacom Intous Pro (mein Favorit) oder das alte Wacom Bamboo Pen & Touch, welches bei mir gelegentlich immer noch im Einsatz war. Es funktioniert reibungslos und bietet Komfort.

Wieso ich mich für das XP-Pen Star 06 entschied?

Ich habe lange lange gehadert, ob ich mir das neue Wacom Intuos Pro kaufe oder eine neue Marke für mich entdecken will.
Wacom ist einfach gut - da gibt es nichts zu meckern. Doch das Gute hat bekanntlich seinen Preis. Und Wacom weiß, dass sie gut sind. Entsprechend sind auch die Preise.

Eine Funktion, die kein XP-Pen-Tablet unterstützt ist die Stiftneigung. Das muss man einfach wissen. Ich persönlich benötige sie nicht, weswegen es mir recht Schnuppe ist. Doch wer sie benötigt, wird bei Wacom fündig.

Ansonsten ist das XP-Pen Star 06 fast so ausgestattet wie das Wacom Intuos Pro M.
Es sind zwei Funktionstasten weniger und die Stiftneigung fehlt. 8192 Druckstufen sind ebenso vorhanden wie ein Wireless Kit und Akku (ich nutze es jedoch ausschließlich via USB-Kabel.

Während der Arbeit ist kein Unterschied zum Wacom zu spüren in Geschwindigkeit, Genauigkeit und Bedienbarkeit. Ein klarer Kauftipp. (Eine ausführlichere Rezension wollte ich für das Forum noch schreiben, wenn ich etwas Zeit habe)

Und das für einen Preis, der eine enorme Preis/Leistung bietet.

Welche Nachteile habe ich bei XP-Pen Star 06 für mich ausgemacht?

XP-Pen ist nicht Wacom. Dessen muss man sich natürlich bewusst sein. Dafür spart man sich auch gut 200,- Euro ein.

Ein Nachteil für mich ist, dass die Expresstasten keine Kombination von Maustaste und Tastatur gleichzeitig erlauben.
Als Windowsnutzer habe ich bei Wacom auf eine Taste die Kombination [rechte Maustaste] + [Alt] gelegt, um bequem die Pinselgröße und -härte verändern zu können.
Das funktioniert mit dem XP-Pen Treiber bzw. dem Programm PenTablet bis dato nicht (hier schreibe ich aber den Support bezüglich noch an).
Mein Workaround ist Stifttaste = rechte Maustaste und Expresskey = ALT. Das funktioniert gut.

Bei Wacom ist das Dial (das Rad) komfortabler gelöst, da es via "Touch" funktioniert. Beim XP-Pen ist es eine Drehscheibe, die jedoch gut funktioniert und bis zu 5 unterschiedliche freie Einstellungen ermöglicht. Für das Switchen muss man jedoch ein Expresskey oder eine Stifttaste frei geben. Das wäre mit einem Druck auf das Dial eleganter gewesen.

Bei Wacom ist der rechte Rand etwas breiter. Das bedeutet es ist von der Haptik etwas angenehmer, wenn man z. B. PS im Vollbildmodus betreibt und z. B. das Müllkorbsymbol zum Ebenen löschen antippen möchte, da man nicht vom Tablet runter muss mit dem Handballen.

Die Software vom Tablet ist bei Wacom auch feiner einzustellen, was die Drucksensitivität anbelangt. Doch nach einigen Versuchen ist es für mich nun auch beim XP-Pen ideal eingestellt.

Das sind Punkte, die mir aufgefallen sind. Nichts weltbewegendes, doch ich will sie halt ehrlich ansprechen, wenn es ein Entscheidungsgrund sein sollte.

Mein Kurz-Fazit zu XP-Pen?

Kaufempfehlung!
Sehr wertige Verpackung und auch wertige Verarbeitung von Tablet und Stift.
Zubehör wie Pen-Nibs und Stifte supergünstig im Vergleich zu Wacom.
Bei mir hat es nun das Wacom ersetzt und ich bin restlos zufrieden. Restlos Begeistert werde ich erst sein, wenn der Support das Tool PenTablet anpasst und ich freier konfigurieren kann.

Du machst damit jedenfalls alles richtig.

Das Deco hatte ich auch im Blick. Doch ich entschied mich für das Star 06, da mir die Anordnung der Expresskeys besser gefällt (ist wohl Geschmackssache).
Das Deco hat jedoch auch 8192 Druckstufen Insofern top.

Wichtig finde ich lediglich - sozusagen als universal Tipp - dass Du ein Grafik-Tablet kaufst, bei dem der Stift komplett batterielos ist.
Das ist beim XP-Pen Deco 02 auch der Fall.

Der Stift ist fühlbar leichter als bei Wacom. Ob dies ein Vorteil oder Nachteil ist, ist wohl Geschmackssache. Nach kurzer Eingewöhnung für mich persönlich ein Vorteil.

Ich hoffe das reicht Dir erstmal als erster kurzer Eindruck zu XP-Pen.
Wenn Du fragen hast, beantworte ich sie Dir gerne. Kann nur etwas dauern mit der Antwort.

Würde ich XP-Pen meinem besten Freund empfehlen? Klares Ja (sofern er Stiftneigung nicht braucht).

Als Anfänger würden auch deutlich geringer ausgestattete Grafiktablets reichen. Ich fing mit einem Bamboo Pen & Touch an und nutzte dies über Jahre. Für mich hätte es als Hobby ausgereicht, doch ich wollte mal ein Intuos Pro ausprobieren. Doch dies kam auch in die Jahre und so blickte ich mal über den Tellerrand.
Wichtig finde ich, dass man ein Grafiktablett nutzt, wenn man mit PS intensiver arbeiten möchte. Das ist schon mal der erste, richtige Schritt.

Lieben Gruß
Stephan
__________________
Willst Du schneller Antworten auf Deine Fragen haben? Schaue hier.
Infos zum Forum: Klicke hier

Geändert von stefu (19.07.18 um 21:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Photoshop Video-Empfehlung: Welches Grafiktablett als Anfänger kreativpictures Hilfestellung, Tipps und Tricks 6 23.03.15 20:38
welches Photoshop Eleovaqui Installation, Konfiguration, Hardware und Software 5 04.09.10 11:46
Welches photoshop kaylone Hilfestellung, Tipps und Tricks 5 22.08.10 16:09
Grafiktablett welches ist OK? madachribi Hilfestellung, Tipps und Tricks 1 22.03.10 13:07
Welches Grafiktablett nutzt ihr? Photoclear Hilfestellung, Tipps und Tricks 2 29.12.09 16:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:24 Uhr.

Impressum

Kontakt      Photoshop-Cafe      Archiv     Impressum     Nach oben

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2005-2018 photoshop-cafe.de

Seite wurde generiert in 0,09327 Sekunden mit 14 Queries