Photoshop-Cafe.de :: Dein Photoshop-Forum

Zurück   Photoshop-Cafe.de :: Dein Photoshop-Forum > Fragen zu Adobe Photoshop (Elements), zur Creative Suite und anderen Kreativprogrammen > Hilfestellung, Tipps und Tricks

Hinweise
Aktuelles aus dem PSC
„Kreativ Hallo Du!

Hier findest du das ⇒ Foto-Monatsthema Januar 2023: "orange"
Hier geht's zum puren Spaß-Contest 01/2023. Es ist ⇒ Energie. Bis 28.02.2023 hast du Zeit, um ein Bild zu pixeln.
Unterstützung für das PSC

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.06.17, 11:01
Fugt41 Fugt41 ist offline
frisch dabei
 
Registriert seit: 06/2017
Beiträge: 10
OS: Österreich
Kreativ-Software: CS5
Fugt41 geht den richtigen Weg
Bild in 107 streifen automatisch zerschneiden und speichern

Hallo,

Ich bin ziemlich auf dem Einsteigerlevel mit PS CS5. Detailiert formulierte Antworten helfen mir und anderen mit meiner Idee sicher schneller.
Bin aber trotzdem über jede Hilfe froh.

Das Ziel: Ich erstelle ein Fotobuch. Wenn man die Seiten wie auf meinem Bildzusammenschiebt soll eine Botschaft

https://www.photoshop-cafe.de/bildupload/pics/sonst/thumb/1498032045_IMG_20170621_094541[1].JPG

Der Weg: Das Buch ist ca 28cm hoch und 4,5cm dick. Es hat gesammt 214 Seiten - also 107 rechte Seiten. Ich habe nun ein Bild mit diesen Größen erstellt und muss es jetzt in 107 gleiche Streifen (= 28cm * 0,0042cm) schneiden und speichern. Danach auf jede rechte Seite ein Streifen nach dem anderen und Fertig ist es.

Ich hoffe, mein Anliegen ist verständlich.

Wie kann ich das am Besten umsetzen?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.06.17, 14:35
Frank Ziemann Frank Ziemann ist offline
PSC-süchtig
 
Registriert seit: 03/2015
Beiträge: 1.078
OS: Win 10
Kreativ-Software: CC 2015
Frank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es geht
Hallo,
wie man das genau macht weis ich auf die Schnelle auch nicht.
Aber so wie du dir das denkst wird es wohl nicht sehr gut klappen.
Erst mal hast du einen Rechenfehler drin, 4.5 cm /100 sind 0.042 cm. (nicht 0.0042)
Des Weiteren ist das Buch zwar 4.5 cm dick aber wenn du die Seiten, so wie auf dem Bild, auffächerst wird die sichtbare fläche größer als 4.5 cm. Ich schätze das mal groß auf 6,5 cm oder mehr jenachdem wie sehr du das Buch auffächerst.
Die Streifen sollten daher ehr 0.06 cm breit sein. Das Bild von deine Botschaft muss dann natürlich auch 6,5 cm breit sein anstatt 4,5 cm.

Einweiteres Problem ist das deine Seiten bis zum Rand bedrücken must, und/oder auch noch bechneiden must damit alle Seiten bündig werden.
bei 0,06 cm breiten Streifen must da aber sehr genau arbeiten.
Besser wäre es eine 2-3 mm breiten Streifen zu drucken, wobei die einzelen Streifen jeweils ein um 0,06 cm versetzten Ausschnitt aus dem Bild zeigen.
So hast du etwas mehr Spiel beim arbeiten und gleichzeitig verhinderst du das man weise bereiche des Blatts sieht wenn man das buch etwas zuviel auffächert.

Die Vorgehensweise von Hand wäre so:
Vom Bild ganz links einen Bereich von 28 *0.3 cm auswählen, diesen Bereich auf eine neue Ebene kopieren. (Kopieren, nicht aus oder abschneiden)
Dann wieder zur Ebene mit dem Bild gehen die Auswahl um 0.06 cm nach rechts schieben und nun diesen Bereich wieder auf einen neue Ebene kopieren.
Den Vorgang solange wiederhohlen bis du ganz rechts bist und 107 Streifen hast.

Nun must du noch auf jeder Ebene den Streifen ganz nach links schieben und jede Ebene auf eine deiner Buchseiten drucken.

Ist von Hand sicher eine Menge arbeit. Leider weis ich nicht wie man das automatisiert oder ob es gar ein Program gibt was extra für soetwas gemacht wurde.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.06.17, 15:25
Liselotte Liselotte ist offline
PSC-süchtig
 
Registriert seit: 06/2017
Ort: Berlin
Beiträge: 720
OS: WIn 10 64bit
Kreativ-Software: 2020
Liselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut aus
So wie ich das bis jetzt sehe ist:
Du hast 200g Papier mit doppeltem Volumen
Mit Deinen Mikrostreifen wirst Du nicht weit kommen, Du brauchst eine "Registerspalte" am Rand ca 1cm
Fortsetzung folgt:
Vielleicht könnte es so klappen
Schau Dir das pdf mal an und teste das (ausdrucken, randlos)
https://workupload.com/file/c3p4t55
Viel Erfolg

Geändert von Liselotte (21.06.17 um 16:18 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.06.17, 19:07
Fugt41 Fugt41 ist offline
frisch dabei
 
Registriert seit: 06/2017
Beiträge: 10
OS: Österreich
Kreativ-Software: CS5
Fugt41 geht den richtigen Weg
Zitat:
Zitat von Frank Ziemann Beitrag anzeigen
Hallo,
wie man das genau macht weis ich auf die Schnelle auch nicht.
Aber so wie du dir das denkst wird es wohl nicht sehr gut klappen.
Erst mal hast du einen Rechenfehler drin, 4.5 cm /100 sind 0.042 cm. (nicht 0.0042)
Des Weiteren ist das Buch zwar 4.5 cm dick aber wenn du die Seiten, so wie auf dem Bild, auffächerst wird die sichtbare fläche größer als 4.5 cm. Ich schätze das mal groß auf 6,5 cm oder mehr jenachdem wie sehr du das Buch auffächerst.
Die Streifen sollten daher ehr 0.06 cm breit sein. Das Bild von deine Botschaft muss dann natürlich auch 6,5 cm breit sein anstatt 4,5 cm.
das ist natürlich so gesehen richtig. Die Maße sind bereits vom aufgefächerten Bereich - das hab ich falsch formuliert.

und ja stimmt auch -> 4,5 : 7 = 0,042cm

Zitat:
Zitat von Frank Ziemann Beitrag anzeigen
Einweiteres Problem ist das deine Seiten bis zum Rand bedrücken must, und/oder auch noch bechneiden must damit alle Seiten bündig werden.
bei 0,06 cm breiten Streifen must da aber sehr genau arbeiten.
Besser wäre es eine 2-3 mm breiten Streifen zu drucken, wobei die einzelen Streifen jeweils ein um 0,06 cm versetzten Ausschnitt aus dem Bild zeigen.
So hast du etwas mehr Spiel beim arbeiten und gleichzeitig verhinderst du das man weise bereiche des Blatts sieht wenn man das buch etwas zuviel auffächert.
Das Buch auf dem Bild ist von HappyFoto. Das Buch das ich jetzt erstelle wird exakt dasselbe Format. Denke die werden genau nach meiner Kante drucken und schneiden/binden.

Darum hätte ich es auch gerne digital gespeichert.
Ich denke ich fang mal händisch an^^
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.06.17, 19:08
Fugt41 Fugt41 ist offline
frisch dabei
 
Registriert seit: 06/2017
Beiträge: 10
OS: Österreich
Kreativ-Software: CS5
Fugt41 geht den richtigen Weg
Zitat:
Zitat von Liselotte Beitrag anzeigen
So wie ich das bis jetzt sehe ist:
Du hast 200g Papier mit doppeltem Volumen
Mit Deinen Mikrostreifen wirst Du nicht weit kommen, Du brauchst eine "Registerspalte" am Rand ca 1cm
Fortsetzung folgt:
Vielleicht könnte es so klappen
Schau Dir das pdf mal an und teste das (ausdrucken, randlos)
https://workupload.com/file/c3p4t55
Viel Erfolg
Es ist kein Buch das ich selbst schreibe, sondern ein Fotobuch von happy foto. Dort gibt es diese Funktion nicht (oder ich hab sie noch nicht gefunden)
Danke
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.06.17, 19:14
Liselotte Liselotte ist offline
PSC-süchtig
 
Registriert seit: 06/2017
Ort: Berlin
Beiträge: 720
OS: WIn 10 64bit
Kreativ-Software: 2020
Liselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut aus
Zitat:
Zitat von Fugt41 Beitrag anzeigen
Es ist kein Buch das ich selbst schreibe, sondern ein Fotobuch von happy foto. Dort gibt es diese Funktion nicht (oder ich hab sie noch nicht gefunden)
Danke
Äh kannst Du doch als Grafik einfügen bzw platzieren
Welche Funktion? Ich habe das auch per Hand erstellt
MfG
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.06.17, 19:40
Fugt41 Fugt41 ist offline
frisch dabei
 
Registriert seit: 06/2017
Beiträge: 10
OS: Österreich
Kreativ-Software: CS5
Fugt41 geht den richtigen Weg
Zitat:
Zitat von Liselotte Beitrag anzeigen
Äh kannst Du doch als Grafik einfügen bzw platzieren
Welche Funktion? Ich habe das auch per Hand erstellt
MfG
Oke dann hab ich das falsch interpretiert.

Ich hab mir jetzt einen Transparenten Hintergrund zugelegt und eine Weiße Ebene mit meinem Schriftzug zu einer Ebene zusammengelegt.

Bild - Bildgröße: Pixelhöhe durch 107 = 4,96 ; Breite 3307 (merken)
Auswahlrechteck -> Art "Feste Größe" -> Werte eintragen

und nun von oben herab hinklicken (mit Pfeiltasten rauf/runter) mit den Hotkeys ausschneiden (Strg + X),
Neue Arbeitsfläche (Strg + N), Benennen von 1 Aufwärts
einfügen (Strg + V)
speichern (Strg + Hochstelltaste + S) , auf jpg ändern , enter
arbeitsfläche schließen (Strg + W) , nein, enter

und dann wieder von vorne
gut das ich das nur einmal mach ^^

Wenn alle Strefen geschnitten sind, im Explorer alle auswählen und nach Links drehen.

falls jemand was automatisches in den nächsten 2 Std einfällt kann er sich gerne noch melden
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.06.17, 20:48
gelöschter User gelöschter User ist offline
Robot
 
Registriert seit: 09/2006
Beiträge: 36.854
Kreativ-Software: --
gelöschter User hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Dazu ist zuerst ein bissel Rechenarbeit nötig:

Mal davon ausgegangen, dass die sichtbare Fläche NACH dem Rollen/Biegen etwa 6,5cm hat.

65mm bei 450dpi (Fotodrucker schaffen das) wären in Pixel 1152
(65/25,4)x450

Du hast 107 Seiten, auf denen sich diese 1152 Pixel verschieben müssen.
Pro Seite sind das dann 10,76 Pixel Versatz.

Da es keine halben Pixel gibt, musst du auf einigen Seiten mogeln, oder Seiten zuerst/zuletzt frei lassen.

Niemand wird die Seiten haargenau gleich weit/stark biegen, also wäre es ratsam, diesen Text weiter in die Seite rein ragen zu lassen. (3-4mm oder so)

Wichtig ist auch, dass ein Teil über dein Format hinausragt. Das wird später weggeschnitten. (i.d.R. 2-3mm, Nachfragen beim Drucker).

https://www.photoshop-cafe.de/bildupload/pics/sonst/thumb/1498067325_schnibbel.jpg


Dein Dokument:

(Teil der hineinragt in mm + Teil der hinausragt in mm) x Höhe deines Buches = deine Dokumentengröße

Beispiel
(3mm + 3mm) x 297mm
dein Doument hat:
6mm x 297mm (bei 450dpi)


Schieberei:

In dieses Dokument ziehst/kopierst/platzierst du nun dein 1152 Pixel Breite Bild mit dem Text.
Speichern unter.
Jetzt geh auf „Filter->Sonstige Filter->Verschiebungseffekt“ - Horizontal: -10px
Speichern unter
Jetzt geh auf „Filter->Sonstige Filter->Verschiebungseffekt“ - Horizontal: -10px
Speichern unter
Jetzt geh auf „Filter->Sonstige Filter->Verschiebungseffekt“ - Horizontal: -10px
Speichern unter
Jetzt geh auf „Filter->Sonstige Filter->Verschiebungseffekt“ - Horizontal: -10px
Speichern unter
Jetzt geh auf „Filter->Sonstige Filter->Verschiebungseffekt“ - Horizontal: -10px
Speichern unter
Jetzt geh auf „Filter->Sonstige Filter->Verschiebungseffekt“ - Horizontal: -10px
Speichern unter
……
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.06.17, 00:37
Frank Ziemann Frank Ziemann ist offline
PSC-süchtig
 
Registriert seit: 03/2015
Beiträge: 1.078
OS: Win 10
Kreativ-Software: CC 2015
Frank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtFrank Ziemann ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es geht
Zitat:
Zitat von Fugt41 Beitrag anzeigen
...
Bild - Bildgröße: Pixelhöhe durch 107 = 4,96 ; Breite 3307 (merken)
Auswahlrechteck -> Art "Feste Größe" -> Werte eintragen
...
Hier wurde ich ich das Bild einfach etwas vergrößer so das die Bildhöhe 535 Pixel beträgt, dann hast du genau 107 * 5 Pixel, die kleine verzerrung von 4,96 auf 5 pixel merkt keiner, aber so kannst du immer pixel genau arbeiten.

Zitat:
Zitat von Fugt41 Beitrag anzeigen
....

und nun von oben herab hinklicken (mit Pfeiltasten rauf/runter) mit den Hotkeys ausschneiden (Strg + X),
Neue Arbeitsfläche (Strg + N), Benennen von 1 Aufwärts
einfügen (Strg + V)
speichern (Strg + Hochstelltaste + S) , auf jpg ändern , enter
arbeitsfläche schließen (Strg + W) , nein, enter...
Wenn ich das richtig verstehe willst du doch nur einen ganz schmalen Streifen (0.042 cm) drucken.
Wie gesagt ich glaube zwar nicht daß das zu einem guten Ergebnis führt, aber vielleicht geht es ja doch.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.06.17, 02:28
Liselotte Liselotte ist offline
PSC-süchtig
 
Registriert seit: 06/2017
Ort: Berlin
Beiträge: 720
OS: WIn 10 64bit
Kreativ-Software: 2020
Liselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut ausLiselotte ist bekannt und kennt sich gut aus
Wenn es immer noch um die Unterteilung geht
dann
"slice" es
stelle es aber vorher aufrecht
Und hau es über "für web speichern" raus

Viel Spass beim platzieren
MfG
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aktionen, automatisch, fotobuch, streifen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Photoshop Elements Beim speichern von Bildern, werden diese automatisch dunkler. Nordwind Installation, Konfiguration, Hardware und Software 9 28.12.14 17:57
Photoshop Photoshop CS6 mehrer Bildebenen automatisch speichern? whazza Hilfestellung, Tipps und Tricks 1 08.06.14 12:44
Aktion erstellen, Rahmen und Signatur und automatisch speichern winam Hilfestellung, Tipps und Tricks 2 24.07.12 11:04
Doppelporträt bzw. Bild zerschneiden reludo Hilfestellung, Tipps und Tricks 4 04.12.09 21:41
stapelverarbeitung? Möglich jede ebene einzelnt zu speichern? automatisch? pixel-art Hilfestellung, Tipps und Tricks 2 08.10.09 11:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:03 Uhr.

Impressum

Kontakt      Photoshop-Cafe      Archiv     Impressum     Nach oben

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2005-2020 photoshop-cafe.de

Seite wurde generiert in 0,12662 Sekunden mit 11 Queries