Photoshop-Cafe.de :: Dein Photoshop-Forum

Zurück   Photoshop-Cafe.de :: Dein Photoshop-Forum > Fragen zu Adobe Photoshop (Elements), zur Creative Suite und anderen Kreativprogrammen > Hilfestellung, Tipps und Tricks

Hinweise
Aktuelles aus dem PSC
„Kreativ Hallo Du!
Die Abstimmung für den P-S-C "Highspeed" ist da! Bis einschließlich 14.07.2024 kannst du teilnehmen.
Das Thema für den P-S-C 04/2024 steht fest: Es ist ⇒ märchenhaft. Bis einschließlich 31.08.2024 kannst du ein Bild dazu pixeln.
Hier gehts zum Foto-Thema für Juli 2024 : ⇒ Natur pur.
Hier findest du die C-C-C für Juli 2024: ⇒ Autos.
Unterstützung für das PSC
ACHTUNG: Regeln für die Verwendung von KI-Bildern im PSC.
Bitte sorgfältig durchlesen und beachten!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.08.16, 17:39
merkatz merkatz ist offline
schmeißt mit Beiträgen
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 177
Kreativ-Software: CS5
merkatz ist aktiv und fit
Tipps zum Kolorieren

Hallo

Ich hätte zwei grundsätzliche Fragen zum kolorieren.

1.) Wie ist das eigentlich, wenn beispielsweise jemand einen schwarzen Smoking trägt? Sollte man den dann auch ausmalen? Und wenn ja, wie? Gibt es da eine gute Ebenenfüllmethode, die sich dafür empfiehlt?

Ich habe nämlich Koloraturen gesehen, wo die Details des Smokings wie etwa falten oder Knöpfe völlig übermalt wurden, ein hässlicher "black crush"-Effekt.


2.) Meine zweite Frage betrifft die Farbauswahl. Wenn ich eine Person auf einem Bild habe geht es ja, aber wenn es beispielsweise 8 Frauen sind, die alle unterschiedliche Kleider anhaben, die sich jedoch sehr ähnlich schauen, wie sollte man da vorgehen? Es wäre doch zu auffällig, alle in verschiedenen Farben zu bemalen, das wäre viel zu bunt.

Kann man von den Grautönen vielleicht ein bisschen ableiten, welche Farbe das Original gehabt haben könnte?



Liebe Grüße,
merkatz
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.08.16, 18:48
Benutzerbild von Caradhras
Caradhras Caradhras ist offline
Mod | Forum & Contest
 
Registriert seit: 08/2016
Ort: Worms
Beiträge: 1.684
OS: Windows 10
Kreativ-Software: Hirn, Hand & Maus
Caradhras wohnt hier im ForumCaradhras wohnt hier im ForumCaradhras wohnt hier im ForumCaradhras wohnt hier im ForumCaradhras wohnt hier im ForumCaradhras wohnt hier im ForumCaradhras wohnt hier im ForumCaradhras wohnt hier im ForumCaradhras wohnt hier im ForumCaradhras wohnt hier im ForumCaradhras wohnt hier im Forum
Hallo

zu (1): Sowas ist in vielen Fällen über Ebenenmodi möglich; meistens gehen mehrere; multiplizieren, negativ multiplizieren, ineinanderkopieren und Farbe wären bei mir beliebte Kandidaten. Welchen du dann nimmst ist Geschmackssache.

Bei deiner zweiten Frage fehlt mir die Erfahrung um dir da eine gute Hilfe zu geben.

Farben anhand von Graustufen erkennen? Würde mal sagen teilweise... vor allem die Helligkeit kann man daraus ableiten. Um das ein bissi zu studieren guck am besten in die Kanäle... Vielleicht bringts was.

Geändert von Caradhras (07.08.16 um 18:57 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.08.16, 19:09
Benutzerbild von virra
virra virra ist offline
PSC-süchtig
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 3.536
OS: Mac ElCapitan|HighSierra
Kreativ-Software: CC
virra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könner
Grundsätzlich sehen solche Bilder umso besser aus, je mehr Farben da drin sind. Also nicht Grundfarben, sondern feine Abstufungen. Und ein schwarzer Anzug sollte auch bissl Farbstich bekommen, im wirklichen Leben schaut das auch nie so aus wie auf einem SW-Bild. Rottöne z.B. geben da mehr Tiefe.

Man kann das natürlich mit übermalen in einer Ebene mit dem Modus multiplizieren machen. Aber man kann auch mal ne Ebene im Modus Farbe probieren.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.08.16, 20:25
merkatz merkatz ist offline
schmeißt mit Beiträgen
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 177
Kreativ-Software: CS5
merkatz ist aktiv und fit
Hallo zurück

Zitat:
Zitat von Aggredi Beitrag anzeigen
Hallo
Farben anhand von Graustufen erkennen? Würde mal sagen teilweise... vor allem die Helligkeit kann man daraus ableiten. Um das ein bissi zu studieren guck am besten in die Kanäle... Vielleicht bringts was.
Also nicht direkt Farben erkennen, das wird wohl unmöglich sein, aber dass man zumindest ausschließen kann, welche Farben es nicht sein können, bzw. welche in Frage kommen.

Natürlich ist das Kolorieren, wenn man keinerlei Quellen als Vorlage hat, immer auch Interpretationssache.

Ich würde gerne dieses Bild hier kolorieren: http://www.doctormacro.com/Images/Br...%20The)_01.jpg

Und mein Problem ist hier vor allem der Zirkuswagen im Hintergrund.

Diese Ornamente und Kränze auf der Seite, die könnte ich ja theoretisch in Gold oder Hellbraun bemalen, aber dann hätte ich das Problem, dass die Räder und das ganze Holz unten ebenfalls braun wäre - das wäre zuviel Braun, glaube ich.

Und die anderen Teile auf der Seite, die großen freien Flächen. Ich habe mir extra Farbbilder von alten Zirkuswägen angesehen, die sind oft grün und gelb und bläulich. Aber diese Flächen im Hintergrund sind alle so hell, ich glaube nicht, dass da irgendwas grün oder rot oder blau war.


@virra: soll ich zum übermalen ein reines Schwarz nehmen, oder eine andere Farbe?



Liebe Grüße,
merkatz
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.08.16, 23:18
Benutzerbild von virra
virra virra ist offline
PSC-süchtig
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 3.536
OS: Mac ElCapitan|HighSierra
Kreativ-Software: CC
virra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könnervirra ist ein brillianter Kenner und Könner
Das ist nicht zuviel Braun, du musst nur ein lebendigens Braun machen, was sich von dem anderen Braun unterscheidet. Für das schwarze Kleid würde ich nen Pinsel mit cyan füllen und in einer extra Ebene im normalen Modus mit 6% Deckkraft (Pinsel 100%) da drüber gehen.

Hier mal ne 3 Minuten-Beispiel-Datei, in die Schatten im Kleid bin ich nochmal mit bissl Rot hinein:

https://www.photoshop-cafe.de/bildupload/pics/sonst/thumb/1470604698_z.jpg
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.08.16, 00:18
merkatz merkatz ist offline
schmeißt mit Beiträgen
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 177
Kreativ-Software: CS5
merkatz ist aktiv und fit
Zitat:
Zitat von virra Beitrag anzeigen
Für das schwarze Kleid würde ich nen Pinsel mit cyan füllen und in einer extra Ebene im normalen Modus mit 6% Deckkraft (Pinsel 100%) da drüber gehen.
Ich frage nicht, weil ich das in Frage stelle, sondern weil ich es nachvollziehen und lernen möchte: wieso machst du das?

Welchen Effekt hat das, bzw. soll das erzielen?


Zitat:
Hier mal ne 3 Minuten-Beispiel-Datei, in die Schatten im Kleid bin ich nochmal mit bissl Rot hinein:
Auch hier: warum in die Schatten mit Rot?

Ich habe gesehen, zwei "Problemstellen" gibt es. Zum einen die Strumpfhosen; ich würde die so machen, dass ich mit "Hautfarbe" drübergehe, und die Deckkraft stark heruntersetze, damit die Haut nur schwach durchscheint.

Und dann dieser halbdurchsichtige Puschel auf der linken Hand. Dahinter erkennt man leicht den Hintergrund. Soll ich hier ebenfalls mit der Farbe, die ich für den Hintergrund verwende, darüberfahren, und die Deckkraft so heruntersetzen, damit der Puschel immer noch transparent wirkt?



Liebe Grüße und danke nochmal,
merkatz
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.08.16, 09:16
gelöschter User gelöschter User ist offline
Robot
 
Registriert seit: 09/2006
Beiträge: 36.874
Kreativ-Software: --
gelöschter User hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Schwarz auch übermalen: Ja

https://www.photoshop-cafe.de/bildupload/pics/sonst/thumb/1470640137_reifen.jpg

Tipp zur Feindosieirung: In den Ebenenstilen (Doppelklick auf Ebene) kannst du mit diesen Schiebereglern bestimmen, wie stark sich deine Farbe auf dunkle/helle bereiche auswirkt. Diese Regler kannst du mit gedrückter ALT-Taste aufsplitten.

https://www.photoshop-cafe.de/bildupload/pics/sonst/1470640137_regler.jpg

Die richtige Farbe treffen: Du kannst diese interpretieren, aber nicht 100%ig berechnen. Wandle mal einen quitschbunten Farbverlauf (Regenbogen) in Graustufen um - du wirst sofort bemerken, dass verschiedene Farben die gleichen Grauwerte haben.

Geändert von gelöschter User (08.08.16 um 09:25 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.08.16, 09:25
Benutzerbild von dudlhofer
dudlhofer dudlhofer ist offline
PSC-süchtig
 
Registriert seit: 07/2012
Ort: da wo Bayern am schönsten ist
Beiträge: 2.254
OS: Windows 10 Pro
Kreativ-Software: CC 2024 (PS/LR/IL)
dudlhofer ist unentbehrlich im Forumdudlhofer ist unentbehrlich im Forumdudlhofer ist unentbehrlich im Forumdudlhofer ist unentbehrlich im Forumdudlhofer ist unentbehrlich im Forumdudlhofer ist unentbehrlich im Forumdudlhofer ist unentbehrlich im Forumdudlhofer ist unentbehrlich im Forumdudlhofer ist unentbehrlich im Forumdudlhofer ist unentbehrlich im Forumdudlhofer ist unentbehrlich im Forum
Zitat:
Zitat von merkatz Beitrag anzeigen
Diese Ornamente und Kränze auf der Seite, die könnte ich ja theoretisch in Gold oder Hellbraun bemalen, aber dann hätte ich das Problem, dass die Räder und das ganze Holz unten ebenfalls braun wäre - das wäre zuviel Braun, glaube ich.
Zirkuswagen waren und sind doch meisten bunt und lustig bemalt. Ich würde da eher kontrastreiche Grundfarben nehmen - knallrot, plitschblau, quietschgelb, und weiß...
__________________
Liebe Grüße, Ludwig
<><><> EXTRA BAVARIAM NULLA VITA <><><>
https://www.photoshop-cafe.de/bildupload/pics/sonst/1451824400_Web.png https://www.photoshop-cafe.de/bildupload/pics/sonst/1451824400_Facebook.png https://www.photoshop-cafe.de/bildupload/pics/sonst/1451922304_Flickr.png
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.08.16, 13:37
merkatz merkatz ist offline
schmeißt mit Beiträgen
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 177
Kreativ-Software: CS5
merkatz ist aktiv und fit
Danke dir haakenson für den Tipp! Hast du da reines Schwarz benutzt, oder 95% Grau oder einen ähnlichen Farbton?

Auch dir danke, dudlhofer! Ich habe, ohne jede Hoffnung, auf Google nach Zirkuswagen gesucht, um mir Anregungen zu holen. Nachdem ich zahlreiche Bilder durchforstet habe, fand ich einen Wagen, der zwar nicht das gleiche (nicht das selbe!) Modell war, aber die Verzierungen, die Formen etc. waren alle gleich, und dieses Bild war auch in Farbe. Von da habe ich mir meine Anregungen geholt. So musste ich nicht mehr so sehr interpretieren.
Aber hätte ich dieses Bild nicht zufällig gefunden, wäre mir nichts anderes übrig geblieben.

Ich glaube, ich darf das fertige Ergebnis hier nicht zeigen, aber ich denke, dass es nicht so schlecht geworden ist - für meine Verhältnisse ^^


Liebe Grüße,
merkatz
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.08.16, 15:56
merkatz merkatz ist offline
schmeißt mit Beiträgen
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 177
Kreativ-Software: CS5
merkatz ist aktiv und fit
Hallo nochmal,

ich arbeite wieder an einer neuen Koloratur, wieder ein Portrait.

Nachdem ich die Haut etc. bereits koloriert habe, sind nun die Haare dran. Das wäre an sich kein Problem, denn ich stelle sie frei, indem ich sie zuerst mit dem Schnellauswahlwerkzeug (W) möglichst genau markiere, und gehe dann auf "Kante verbessern", um mit dem Pinsel die feinen Haare rundherum zu erfassen.

Das klappt auch ausgezeichnet.

Wenn ich nun mit dem Pinsel und einer Farbe darübermale, dann werden auch nur die Haare, die ich freigestellt habe, bemalt.

Das Problem ist: ich mache das Freistellen auf der Hintergrundebene (sonst würde er ja nichts erkennen, und wenn ich die Haare bemalt habe und die Füllmethoden einstelle (Weiches Licht ist hier nicht schlecht), dann ändert sich das gesamte Bild und wird dunkler oder heller, nicht nur die Haare!

Ich habe es schon so probiert, dass ich die Haare freistelle, um sie dann mit STRG + J in eine neue Ebene zu kopieren, aber so funktioniert es auch nicht, weil er, wenn ich mit dem Pinsel darübergehe, wieder das ganze Bild bemalt, statt nur die freigestellten Haare.

Meine Frage wäre: was muss ich tun, nachdem ich die Haare freigestellt habe, damit ich nur mit dem Pinsel darüberfahren muss und nur die Haare bemalt werden, so dass ich hinterher die Füllmethode ändern kann und es nur die Haare verändert, nicht das restliche Bild?



Liebe Grüße,
merkatz
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Photoshop Bild kolorieren nach Umwandlung in Graustufen? merkatz Hilfestellung, Tipps und Tricks 9 03.08.16 15:09
Probleme beim Kolorieren merkatz Hilfestellung, Tipps und Tricks 3 03.09.12 21:25
[Sonstiges] Mini-Tipps als PDF vepman Materialien (Stile, Brushes, Aktionen etc.) 13 09.06.11 16:51
Kolorieren von Fantasy Arts chromereaper Hilfestellung, Tipps und Tricks 4 03.07.10 23:45
kolorieren von Schwarzweißbildern mit Photoshop heather Hilfestellung, Tipps und Tricks 2 22.09.08 14:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:35 Uhr.

Impressum

Kontakt      Photoshop-Cafe      Archiv     Impressum     Nach oben

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2005-2020 photoshop-cafe.de

Seite wurde generiert in 0,09292 Sekunden mit 11 Queries