Photoshop-Cafe.de :: Dein Photoshop-Forum

Zurück   Photoshop-Cafe.de :: Dein Photoshop-Forum > Kreativ-Tutorials > Werkzeuge, Bedienfelder und sonstige Grundlagen

Hinweise
Aktuelles aus dem PSC
„Kreativ Hallo Du!

Das Foto-Monatsthema Januar 2019 ist ⇒ Denkmal.
Unser Thema für den puren Spaß-Contest 06/2018 findest du hier: ⇒ Traumwelt. Du hast bis zum 31.01.2019 Zeit ein Bild zu composen.
Unterstützung für das PSC

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.07.05, 00:08
Benutzerbild von chataya
chataya chataya ist offline
Aussteigerin
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Bamberg
Beiträge: 1.879
chataya hat die ersten Hürden gemeistert
Die Ebenenpalette

das verständnis für die ebenen ist grundvoraussetzung für das arbeiten mit ps. das ganze ist meiner meinung nach am besten an einem bebilderten beispiel zu erklären. also am anfang war der hase ... ich hab jetzt einfach mal ninines pinouille bild gemopst, da er mir so gut gefallen hat und ostern ja auch noch nicht sooo lange her ist!

http://www.photoshop-cafe.de/chataya/grundlagen/ebenen/gl_ebenen_hase1.jpg http://www.photoshop-cafe.de/chataya/grundlagen/ebenen/gl_ebenen_palette1.jpg

neben dem bild kann man meine zum bild gehörende ebenenpalette nach dem öffnen des hasenbildes als jpg sehen. der kursivgeschriebene ebenenname und das schloß bedeutet, dass es sich um eine nicht bzw. nur beschränkt bearbeitbare hintergrundebene handelt. das ändert man mit einem doppelklick auf die ebene. es öffnet sich folgendes fenster:

http://www.photoshop-cafe.de/chataya/grundlagen/ebenen/gl_ebenen_fenster1.jpg

hier kann man der ebene einen beliebigen namen (1) geben. unter (2) kann man der ebene eine farbe zuweisen (diese option gibt es meines wissens ab ps 6), was bei dateien mit vielen ebenen ein durchaus nützliches tool sein kann. auf den modus (auch füllmethoden für ebenen genannt) (3) ist volker in einer gesonderten grundlagenlektion bereits eingegangen. auf die ebenendeckkraft (4) werde ich später noch ausführlicher eingehen. sowohl der modus als auch die deckkraft können auch auch später in der ebenenpalette bearbeitet/verändert werden. für das beispielbild habe ich lediglich einen namen vergeben, alles andere ist unverändert. nun schaut meine ebenepalette so aus:

http://www.photoshop-cafe.de/chataya/grundlagen/ebenen/gl_ebenen_palette2.jpg

meine ebene heißt jetzt schlicht und einfach hase (1). sollte man aus irgendwelchen gründen den namen nocheinmal ändern wollen, kann man das mit einem doppelklick auf den namen jederzeit. das kleine thumbnail zeigt an, was sich auf dieser ebene befindet. in den palettenoptionen im palettenuntermenu, das sich hinter dem rechten oberen dreieck (9) befindet, kann man dieses thumbnail ausschalten oder auf eine andere größe bringen. das auge (2) bedeutet, dass die ebene sichtbar ist. mit einem klick auf das auge verschwindet es und die ebene ist ausgeblendet. durch einen klick auf den button "neue ebene erstellen" (3) erzeugt ps eine neue leere ebene über der aktivieren ebene (mit gedrückter strg taste wird eine ebene unterhalb der aktivierten ebene erzeugt). das kopieren einer ebene erreicht man, indem man die gewünschte ebene einfach auf denselben button zieht. um eine ebene zu löschen zieht man sie einfach auf das papierkorbsymbol (4). ein ebeneset (= ordner, indem sich mehrere ebenen befinden können) kann man mit klick auf den button "neues set erstellen" (5) erzeugen. punkt (6) sind wieder die sogenannten "füllmethoden für die ebenen" bzw. der modus aus dem vorangegangenen fenster. die ebenendeckkraft kann man unter punkt (7) einstellen. diese beeinflusst die sichtbarkeit des bildes, soll heißen, wenn die ebenendeckkraft zum beispiel auf 50% steht, ist das bild halbtransparent (im verlauf der weiteren beschreibung werde ich das ganze noch veranschaulichen). die deckkraft der fläche (8) hat die gleiche funktion, allerdings mit dem unterschied, dass sich eine regulierung ausschließlich auf die füllung einer ebene und nicht auf angewendete ebenenstile (10) und/oder füllmethoden (6) auswirkt.

so ich hoffe mal, dass das ganze noch einigermaßen verständlich war. um die ausführungen näher zu veranschaulichen, werde ich dem hasenbild einfach einen rahmen verpassen. dazu erstelle ich eine neue leere ebene (3), welche ich rahmen nenne. mit strg + klick auf die hasenebene lade ich die auswahl des hasenbildes. über das menu auswahl >> auswahl tranformieren kann man die auswahl dann prozentual verkleinern (mit klick auf das kettensymbol zwischen den werten bleiben die relationen erhalten), bestätigen und im menu auswahl >> auswahl umkehren (strg + umsch + i) die auswahl umkehren. damit erhält man einen gleichmäßigen rahmen. die neu erstellte rahmenebene wird nun aktiviert (klick in die ebene) und die auswahl mit einer beliebigen farbe gefüllt (alt + entf = vordergrundfarbe, strg + entf = hintergrundfarbe). mit strg + d hebt man die auswahl auf und hat nun einen rahmen. das ganze schaut jetzt bei mir so aus:

http://www.photoshop-cafe.de/chataya/grundlagen/ebenen/gl_ebenen_hase2.jpg http://www.photoshop-cafe.de/chataya/grundlagen/ebenen/gl_ebenen_palette3.jpg

der gefüllte rahmen verdeckt nun komplett die darunter liegenden bildteile der hasenebene. mittels der ebenen- oder flächendeckkraft (7/8) kann man die vom rahmen verdeckten bildteile nun durch den rahmen durchschimmern lassen. um den unterschied zwischen ebenen- oder flächendeckkraft zu demonstrieren kann man dem rahmen zum beispiel eine kontur über die ebenenstile geben. um die folgenden schritte nachzuvollziehen, muss die rahmenebene aktiviert sein. mit einem klick auf "ebeneneffekt hinzufügen" (10) öffnet sich ein untermenu. dort klickt man auf kontur und erhält folgendes fenster::

http://www.photoshop-cafe.de/chataya/grundlagen/ebenen/gl_ebenen_fenster2.jpg

die konturfarbe steht standardmäßig auf rot, was ich bereits durch eine zum bild passende farbe ersetzt habe. diese einstellungen bestätigen und schon hat man eine 3 pixel breite kontur um den rahmen. die kontur ist ist nun in den paletten zu den beipielen 1 und 2 unter effekte dargestellt. man kann sie wie die normalen ebenen über das augensymbol ein- und ausblenden oder den kompletten effekt einfach in den papierkorb ziehen. über das kleine blaue dreieck in der rahmenpalette ist es auch möglich die effektebenen einzuklappen. wenn man jetzt die ebenendeckkraft auf 50% reduziert ist sowohl der rahmen als auch die kontur durchscheinend (beispiel 1). bei reduzierung der flächendeckkraft auf 50% kann man erkennen, dass der rahmen (= ebenenstil) nicht transparent ist:

beispiel 1:

http://www.photoshop-cafe.de/chataya/grundlagen/ebenen/gl_ebenen_hase3.jpg http://www.photoshop-cafe.de/chataya/grundlagen/ebenen/gl_ebenen_palette4.jpg

beispiel 2:

http://www.photoshop-cafe.de/chataya/grundlagen/ebenen/gl_ebenen_hase4.jpg http://www.photoshop-cafe.de/chataya/grundlagen/ebenen/gl_ebenen_palette5.jpg

jetzt kann man das hasenbild beliebig weiterverändern. ich hab zum beispiel 1 noch einen schriftzug (das textwerkzeug erstellt dabei automatisch eine neue ebene!) und diesem einen ebenenstil (schlagschatten) hinzugefügt. hier das ergebnis:

http://www.photoshop-cafe.de/chataya/grundlagen/ebenen/gl_ebenen_hase5.jpg http://www.photoshop-cafe.de/chataya/grundlagen/ebenen/gl_ebenen_palette6.jpg

wenn man das bild nun als jpg (oder andere formate) speichert, reduziert ps die datei wieder auf eine hintergrundebene. ausschließlich das speichern als psd sichert die ebenen und man kann nachträgliche änderungen (rahmenfarbe, deckkraft, text etc.) ohne schwierigkeiten wieder vornehmen. das ist vor allem bei komplexeren bildern oder layouts sehr wichtig.

fazit:
ebenen sind nichts weiter als einzelne bild- oder textelemente, die übereinandergelegt werden. ich hoffe, dass diese kleine erklärung dem ein oder anderen anfänger helfen wird, die arbeit mit den ebenen besser zu verstehen. sollte der fehlterteufel zugeschlagen haben, bitte bescheidgeben!

p.s. diese anleitung/erklärung ist mit ps 7 entstanden. da ich mit cs noch nicht gearbeitet habe, kann es zu abweichungen bei fenstern oder bezeichnungen kommen!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.08.05, 05:52
Benutzerbild von phoenix
phoenix phoenix ist offline
mother-brain
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Basel
Beiträge: 9.684
OS: Windows 8 x64
PS-Version: CS6 x64
phoenix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtphoenix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtphoenix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtphoenix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtphoenix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtphoenix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtphoenix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtphoenix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtphoenix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtphoenix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtphoenix ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es geht
besonders für einsteiger sehr geeignet, da das arbeiten mit ebenen das grundverständnis für photoshop ist.
__________________
http://photoshop-cafe.de/sig/themen_bewerten.gifhttp://photoshop-cafe.de/sig/bilder_und_schriften.gifhttp://photoshop-cafe.de/sig/tutorials.gifhttp://photoshop-cafe.de/sig/signaturleitfaden.gifhttp://photoshop-cafe.de/sig/forenleitfaden.gifhttp://www.photoshop-cafe.de/sig/stock-galerie.gif

design oder nicht sein

"So, we’ve got a full pot of coffee, half a pack of cigarettes, it’s dark out, and we’re coding. Hit it." - Synthesoft
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.08.09, 13:03
Scharfetiefe Scharfetiefe ist offline
schmeißt mit Beiträgen
 
Registriert seit: 08/2009
Ort: Eppingen
Beiträge: 200
OS: MacOS Sierra
PS-Version: CC 2019
Scharfetiefe hat die ersten Hürden gemeistert
Hallo Chataya,

tolle Erklärung. Danke!

Wenn man mal das Grundprinzip verstanden hat arbeitet sichs auch angenehmer

Scharfetiefe
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.08.09, 13:33
Scharfetiefe Scharfetiefe ist offline
schmeißt mit Beiträgen
 
Registriert seit: 08/2009
Ort: Eppingen
Beiträge: 200
OS: MacOS Sierra
PS-Version: CC 2019
Scharfetiefe hat die ersten Hürden gemeistert
Habe es immer noch nicht ganz kapiert.

Ich öffne ein Foto im Adobe Photoshop CS3. dieses erscheint als Ebene. Dieser Ebene gebe ich einen Namen. So weit so gut. Nun möchte ich ein zweites Foto in einer neuen Ebene anlegen, ein drittes etc.
Wenn ich eine 2. Ebene erstelle und ein neues Foto öffne verschwindet das erste Foto ???
Kurzum ich möchte mehrere Fotos auf Ebenen abspeichern, die ich auch wieder finde und mit denen ich auch arbeiten kann.

Wie geht das?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.08.09, 13:44
Benutzerbild von blindguard
blindguard blindguard ist offline
thinks different
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Hanau
Beiträge: 25.261
OS: Mac OS
PS-Version: PSE 9, CC 2017
blindguard wohnt hier im Forum und schläft mit Photoshopblindguard wohnt hier im Forum und schläft mit Photoshopblindguard wohnt hier im Forum und schläft mit Photoshopblindguard wohnt hier im Forum und schläft mit Photoshopblindguard wohnt hier im Forum und schläft mit Photoshopblindguard wohnt hier im Forum und schläft mit Photoshopblindguard wohnt hier im Forum und schläft mit Photoshopblindguard wohnt hier im Forum und schläft mit Photoshopblindguard wohnt hier im Forum und schläft mit Photoshopblindguard wohnt hier im Forum und schläft mit Photoshopblindguard wohnt hier im Forum und schläft mit Photoshop
bild 1 öffnen, bild 2 öffnen, alles markieren und mit dem verschiebenwerkzeug in bild 1 ziehen. oder alles markieren, kopieren, zu bild 1 wechseln und einfügen. das bild wird automatisch als ebene eingefügt.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.08.09, 15:01
Benutzerbild von kritzel
kritzel kritzel ist offline
PSC-süchtig
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: Bergisch Gladbach
Beiträge: 1.855
OS: Windows 7 64Bit
PS-Version: Photoshop Elements 6.0
kritzel ist freundlich und kompetentkritzel ist freundlich und kompetentkritzel ist freundlich und kompetentkritzel ist freundlich und kompetentkritzel ist freundlich und kompetentkritzel ist freundlich und kompetentkritzel ist freundlich und kompetent
Wenn Du die Fotos nebeneinander sehen möchtest, musst Du entweder die Arbeitsfläche vergrößern (geht über Bild->Skalieren) oder Du musst die einzelnen Bilder verkleinern (das geht über Transformieren +t). Wenn beide Bilder gleich groß sind und das zweite Bild als Ebene über das erste legst, ist selbsverständlich das erste Bild nicht mehr zu sehen. Dann musst Du entweder das zweite Bild kleiner machen, den Arbeitsbereich größer, dass sie nebeneinander passen, oder Du machst Teile davon unsichtbar mittels Maske (siehe hier).
__________________
Beiträge können gerne durch Klick auf bewertet werden!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.01.10, 12:20
Benutzerbild von dorftrottel
dorftrottel dorftrottel ist offline
PSC-süchtig
 
Registriert seit: 05/2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 5.054
OS: Mac OS X (Mountain) Lion
PS-Version: Design & Web Premium CS6
dorftrottel ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtdorftrottel ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtdorftrottel ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtdorftrottel ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtdorftrottel ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtdorftrottel ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtdorftrottel ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtdorftrottel ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtdorftrottel ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtdorftrottel ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehtdorftrottel ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es geht
erst jetzt gesehen..

werde ich nun wahrscheinlich öfters verlinken, ist ein super Einstieg
__________________
http://photoshop-cafe.de/sig/themen_bewerten.gifhttp://photoshop-cafe.de/sig/bilder_und_schriften.gifhttp://photoshop-cafe.de/sig/tutorials.gifhttp://photoshop-cafe.de/sig/signaturleitfaden.gifhttp://photoshop-cafe.de/sig/forenleitfaden.gifhttp://www.photoshop-cafe.de/sig/stock-galerie.gif

Liebe Grüsse - dorftrottel
flickr.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.01.11, 23:53
Stefnaie Stefnaie ist offline
hat sich eingelebt
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 45
PS-Version: Adobe Photoshop CS3
Stefnaie geht den richtigen Weg
Guten Abend,
alle zusammen ich versuche schon einige Zeit den Rahmen zu erstellen leider ohne Erfolg PS CS3 ich mache das nach Anleitung.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.01.11, 23:58
Benutzerbild von tuffenuff
tuffenuff tuffenuff ist offline
Zur Zeit nicht verfügbar
 
Registriert seit: 11/2008
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 6.523
OS: Windows 7 x64
PS-Version: CS3 Ext
tuffenuff ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehttuffenuff ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehttuffenuff ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehttuffenuff ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehttuffenuff ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehttuffenuff ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehttuffenuff ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehttuffenuff ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehttuffenuff ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehttuffenuff ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es gehttuffenuff ist ein Photoshop-Spezialist und hilft wo es geht
Hey ,
an welchem Punkt scheiterts denn?
Wie sieht es bei dir aus?
Könntest du einen Screenshot zeigen?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.01.11, 01:34
Stefnaie Stefnaie ist offline
hat sich eingelebt
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 45
PS-Version: Adobe Photoshop CS3
Stefnaie geht den richtigen Weg
Ich bekomme keine andere Farbe wie schwarz oder weiß

Hab gerade das Bild Hochgeladen nur Leider ist das unter Sonstiges gelandet Sorry

Geändert von tuffenuff (09.01.11 um 14:44 Uhr). Grund: Beiträge zusammengeführt ;)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
arbeiten, ebene, ebenen, ebenenpalette, einfach, grundlagen, palette, rahmen, schnell

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
mehre Bilder auf der der Ebenenpalette shopperli Hilfestellung, Tipps und Tricks 3 26.07.10 14:21
Ebenenpalette eigenes Muster laden imagesboxx Hilfestellung, Tipps und Tricks 4 02.01.10 18:06
Mehrere Bilder in einer Ebenenpalette öffen Körperklaus Hilfestellung, Tipps und Tricks 4 09.09.08 12:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:57 Uhr.

Impressum

Kontakt      Photoshop-Cafe      Archiv     Impressum     Nach oben

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2005-2018 photoshop-cafe.de

Seite wurde generiert in 0,12840 Sekunden mit 12 Queries